Luftspulen

Induktionsspulen, Sensorspulen u.a. werden oft ohne Spulenkörper gewickelt. Die mechanische Festigkeit des Wickelkörpers wird durch eine Klebeschicht auf dem Wickeldraht (Backlackdraht) erzeugt, die bis zu einer bestimmten Temperatur aufschmilzt und eine dauerhafte Verbindung zwischen den einzelnen Windungen herstellt.

Wir fertigen folgende Konfigurationen:

  • freitragende Luftspule / bifilar gewickelt
  • einlagige, spiralförmige Luftspulen
  • mit und ohne Isolationskörper
  • aus Kupferlackdraht oder Hochfrequenzlitze
  • maximaler Drahtdurchmesser: 4 mm


unsere Kunden und Partner

Logo Megger GmbH Logo Robert Bosch GmbH Logo Telegärtner Karl Gärtner GmbH Logo TRITON Logo Siemens AG Logo viimagic GmbH Logo Technische Universität Dresden Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ Silicon Saxony e.V. Smart Systems Hub GmbH PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG IIoT Use Case