News bei DELTEC

"Was bei uns so passiert"

Was gibt es Neues aus dem Hause DELTEC? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

06
Dez
2019

Entwicklung einer leistungsfähigen Telematik-Einheit

Für unseren Kunden ESTINO und in Zusammenarbeit mit Helse Systementwicklung entwickelten wir ein Steuergerät zur Erfassung von Maschinen- und Fahrzeugdaten. Ausgewertet über eine kluge Firmware liefert das Gerät wertvolle Felddaten von den sich im Einsatz befindlichen Maschinen. So können zum Beispiel Landwirtschaftsmaschinen unter realistischen Bedingungen und über sehr lange Zeiträume, Daten über das Fahrverhalten und der Maschinenbelastung direkt an die Maschinenentwickler liefern. Eine unschätzbare Datenquelle für die Produktentwicklung und der Verbesserung der Bauteilqualität. Das Gerät geht nun bei uns im Haus in die Serienproduktion.

Unsere Leistungen:

  • Schaltungsentwicklung Analog und Digital mit Altium Designer 18
  • Layout 6-Layer mit Altium Designer 18
  • 3D Gehäuseintegration
  • Anforderungsdokumentation und Test
  • Zulassungsprüfungen

Features:

  • 6 x CANFD, 1 x LIN, 1 x Ethernet
  • LTE Modem
  • GPS
  • 24MB RAM, 4GB Flash
  • Infineon Aurix Controller
  • Automotiv gerechtes Design (AECQ)
  • IP68
14
Nov
2019

Mitgliedschaft bei Silicon Saxony

Die DELTEC electronic GmbH ist Mitglied im größten Hightechnetzwerk Sachsens und eines der größten Mikroelektronik- und IT-Cluster Deutschlands sowie Europas geworden, dem Silicon Saxony.

Ein Netzwerk aus Herstellern, Zulieferern, Dienstleistern, Hochschulen/Universitäten, Forschungsinstitute, öffentliche Einrichtungen sowie branchenrelevante Startups am Wirtschaftsstandort Sachsen und darüber hinaus. Der thematische Fokus des Netzwerks liegt auf den technologischen Trends der Gegenwart und Zukunft – z.B. Künstliche Intelligenz, Robotik, Automatisierung, Internet of Things, Sensorik, Energieeffizienz, Neuromorphes bzw. Edge Computing.

Wir freuen uns über einen regen Austausch, neue Geschäftskontakte und auf unsere aktive Mitarbeit.

06
Nov
2019

Forschungsprojekt HERMES: DELTEC entwickelt Medizinelektronik

Zwei sächsische Forschungseinrichtungen und zwei sächsische KMUs stehen hinter dem neuen Projekt HERMES. Das Akronym steht für „Highspeed Erfassung und Regelung Mikrophysiologischer Eigenschaften mit einer intelligenten Steuerung“. Diesem Vorhaben wird der Forschungsverbund aus der QuoData GmbH, dem Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden (Institut für Pharmakologie und Toxikologie) und der DELTEC electronic GmbH in den nächsten zweieinhalb Jahren gemeinsam nachgehen.


HERMES ist als Organ-on-Chip-System zur Bestimmung der Vitalität von Herzmuskelzellen konzipiert. Der Markt für solche Dienstleistungen ist groß – vor allem in Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum. Auch in Europa gibt es Bedarf, wenn man bedenkt, dass dort laut WHO Herz-Kreislauf-Erkrankungen für ca. 50% der frühzeitigen Todesfälle verantwortlich sind. Damit sind Diagnose und Therapie kardiovaskulärer Krankheiten eine wichtige Aufgabe im Gesundheitsbereich. Die Auswahl an Medikamenten ist groß – und eine schwierige Angelegenheit.

Eine Lösung bietet die individualisierte Medizin, bei der die Wirkstofftestung an patientenspezifischen Zellen oder Geweben erfolgt. Herzmuskelzellen sind hierbei besonders interessant, da diese auch in-vitro typische Kontraktions- und Relaxationsbewegungen ausführen. Durch diese Bewegungsmuster kann die Wirksamkeit der getesteten Substanzen aufbereitet werden.


Weitere Anwendungsfelder der HERMES Technologie

Um die Bewegungsmuster zu erfassen und auszuwerten, wird ein automatisiertes Messsystems zur Bestimmung der Vitalität von Herzmuskelzellen benötigt. Solch ein cyber-physisches System wird im HERMES-Projekt entwickelt werden. Mit dessen Daten, zusätzlichen Markern und Expertenwissen können Algorithmen (beziehungsweise neuronale Netze) zur automatisierten Bewertung eingesetzt werden.

Das cyber-physische System besteht aus verschiedenen Modulen:

  • Mikrophysiologische Systeme und Protokolle für das Kultivieren von Herzmuskelzellen unter definierten Bedingungen
  • Herzmuskelzell-Aktivitätsmesssystem mit integrierten Modulen zum Steuern und Regeln von mikrophysiologischen Systemen
  • Datenanalyse-Cloud

DELTEC wird neben der gemeinschaftlichen Systemspezifikation, maßgeblich die Entwicklung der Bildverarbeitungshardware vorantreiben. Hierbei wird ein leistungsfähiges SoM (System on Module) mit FPGA, ARM Cortex CPU, sowie Peripherie und RAM zum Einsatz kommen. Die Herausforderung liegt hierbei in der Echtzeitbildverarbeitung von sehr großen Datenmengen. Hierzu wird ein Team von Ingenieuren seine Expertise in den Bereichen HW-Architektur, Schaltplandesign und Leiterplattenlayout (High Speed) in das Projekt einbringen. Als Ergebnis soll eine hochintegrierte Bildverarbeitungselektronik (PCB), die bei DELTEC in-house gefertigt wird, entstehen.

Eine Herausforderung bei der Durchführung des Projektes besteht nicht nur in den großen zu verarbeitenden Datenmengen, sondern auch in der Problematik, statistisch signifikante Erkenntnisse aus den gewonnenen Daten abzuleiten, beispielsweise in Bezug auf die Wirksamkeit verabreichter Medikamente. Die mit HERMES verbundenen Innovationen können langfristig gesehen auch Tierversuche ersetzen und somit den Ressourcenaufwand durch die Versuchstierhaltung senken.


Ende Juni fand bereits das Auftakttreffen für HERMES statt, welches mit Mitteln aus dem Europäischen Fond für Regionale Entwicklung (EFRE-Technologieförderung) gefördert wird.

30
Okt
2019

Erfolgreiche Digitalisierung bei DELTEC electronic

DELTEC electronic führte im Mai 2019 erfolgreich das ERP-System TimeLine ein, welches genau auf die Bedürfnisse der Firma angepasst wurde.

TimeLine bietet dem Unternehmen eine Vielzahl an Softwarelösungen. Durch die Implementierung des ERP-Systems wird die komplette Unternehmenslogistik digital abgebildet. Die Unternehmenssoftware steuert die Bereiche Warenwirtschaft, Fertigungsplanung, Qualitätswesen, Dokumentenmanagement, Betriebsdatenerfassung, Personalzeiterfassung, Rückmeldewesen und Finanzbuchhaltung und verknüpft diese untereinander.

Vorhergehende Systeme beinhalteten viele Insellösungen, welche lediglich innerhalb ihrer Grenzen kompatibel waren. Viele Prozesse und Abläufe waren mit der vorherigen Warenwirtschaft nicht abbildbar.

Heute vorhandene Papierdokumente sowie Wissen über Technologien und Prozesse, welche in den Köpfen unserer Mitarbeiter zu finden sind, integrieren wir nun Schritt für Schritt in unser neues ERP-System.

Die Implementierung des Systems führt, durch eine Vernetzung der einzelnen Bereiche in Echtzeit, zu kürzeren Durchlaufzeiten und zu Effizienz und Genauigkeit bei der Produktionsplanung. Durch die erhöhte Effizienz und erhöhte Planungssicherheit wird die Wirtschaftlichkeit und Liefertreue gegenüber unseren Kunden signifikant gesteigert.




BDE-Terminal für die Fertigungsrückmeldungen

PDA-Gerät für die Kommissionierung



Produktionsmonitor mit dem Fertigungsfortschritt

Kapazität und Auslastung aller Ressourcen

Mit der Software TimeLine der TimeLine Business Solutions Group hat DELTEC electronic ein leistungsstarkes ERP-System gefunden, welches durch vielfältige Programmlösungen und spezifische Anpassungen besticht.


2018 wurde Timeline zum ERP-System des Jahres in der Kategorie Serienfertigung gekürt. Der Testsieger von 2018 hat uns seit Anfang 2019 individuell durch die Umstellung begleitet.

Dieses Projekt wurde durch die SAB mit Mitteln aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus dem Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert.

15
Okt
2019

DELTEC unterstützt DAVE Festival 2019

Am 18.10. startet das 6. DAVE Festival in Dresden mit über 100 Veranstaltungen, 200 Künstlern und 31 Locations unter dem Motto „Retrofuture“. Ein außergewöhnliches Festival über 10 Tage, welches die beeindruckende Entwicklung der hiesigen Clubkultur wiederspiegelt.

Im 6. Jahr setzt DAVE auf unterschiedlich gelagerte Veranstaltungen, die sowohl bewährte als auch gänzlich neue Konzepte umfassen. Große audiovisuelle Konzerte wechseln sich mit Workshops, Diskussionen, multisensorischen Veranstaltungen, aber auch Partys ab.

Wir unterstützen die kreativen Köpfe unserer Stadt und verlosen drei DAVE-Synthesizer Bausätze, die am 26.10.2019 im Zentralwerk unter fachlicher Anleitung gemeinsam mit dem Modular-Entwickler Curetronic eigenhändig zusammengelötet werden können. Die Bausätze werden vor Ort verlost – vorbeischauen lohnt sich also!

Details zum Workshop



unsere Kunden und Partner

Logo Megger GmbH Logo Robert Bosch GmbH Logo Telegärtner Karl Gärtner GmbH Logo TRITON Logo Siemens AG Logo viimagic GmbH Logo Technische Universität Dresden Logo Electrolux Hausgeräte GmbH Silicon Saxony e.V.