Zum Inhalt springen Zur Navigation sprningen

Produkte

Unser Auftrag: 50% Kosteneinsparung durch Redesign

Die Branche: Maschinenbau

Das Ziel:

💡 Redesign eines etablierten Produktes mit einer Jahres-Stückzahl von rd. 20.000, welches aktuell viel Zeitaufwand und Personalkosten verursacht

💡 Kein manueller Aufbau der Steuerung sowie manuelles Verdrahten mehr notwendig

💡 Beschaffung eines kompletten Gerätes, statt vieler Einzelteile und eigener Montage

 

Unsere Leistungen:

💪 Unternehmensvorstellung, Firmenrundgang, Brainstorming

💪 Analyse Produkt und Fertigungsprozess

💪 Erarbeitung Lasten- und Pflichtenheft

💪 Entwicklung Redesign Schaltplan und Layout

💪 Materialrecherche und Aufbau stabiler Lieferketten

💪 Entwicklung logistik- und umweltschonender Pendelverpackung

💪 Musterbau Leiterplattenbestückung und Gerätebau

💪 Vorserien-Fertigung

💪 Rampup Serien-Fertigung

 

Das Ergebnis:

👍 Automatisierte Fertigung durch SMT statt THT und Wegfall Verdrahtungen

👍 Wertvolles Personal kann an anderen Stellen beim Kunden eingesetzt werden

👍 Kosteneinsparungen Material durch gemeinsamen Einkaufsprozess

👍 Deutliche Minimierung des Logistikaufwands durch Outsourcing und Pendelverpackung

👍 Enorme Kosteneinsparung durch einen niedrigeren Gesamtpreis

 

Das nennen wir den DELTEC-Effekt:

Das können wir auch für Sie tun!

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Ihr Ansprechpartner: Heiko Thierschmann

Leitung Marketing & Vertrieb

Telefon: 0351 / 430 39 – 54

E-Mail: heiko.thierschmann@deltec.de

Teilen:

Unsere neue IoT-Lösung: Der Acoustic Analyzer

Eine der neuesten IoT-Entwicklungen von DELTEC electronics GmbH in Zusammenarbeit mit dem Smart Systems Hub ist der Acoustic Analyzer. Hierbei handelt es sich um einen Sensor, der sicherstellen soll, dass bei GlobalFoundries Störungen auf dem Transportweg der Wafer erheblich reduziert werden.

Nachdem GlobalFoundries diesen Bedarf bei Smart Systems Hub angemeldet hat, wurde ein erstes Versuchsmodell in Zusammenarbeit mit T-Systems entworfen. Im nächsten Schritt hat DELTEC electronics aus diesem Modell einen marktfähigen Prototypen entwickelt.

Der Analyse-Prozess stellt sich wie folgt dar: Herankommende Transportwagen werden mittels Ultraschallsensor erkannt. Ab diesem Moment fängt der Acoustic Analyzer an, die Laufgeräusche aufzunehmen. Diese werden per WLAN vom Analyzer zu einer Auswertungsbasis weitergeleitet. Hier werden mittels eines Algorithmus die Geräusche ausgewertet und übersichtlich dargestellt. Untypische bzw. nicht passende Geräusche, die auf einen Verschleiß oder Fehlfunktionen der Transportwagen hindeuten, werden somit herausgefiltert. Sobald eine Anomalie festgestellt wird, alarmiert das System die Mitarbeiter und diese können schnellstmöglich den betreffenden Transportwagen begutachten und ggf. instand setzen. Somit wird zu einer unterbrechungsfreien Fertigung beigetragen.

Auch Sie haben ähnliche Herausforderungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Ihr Ansprechpartner: Heiko Thierschmann

Leitung Marketing & Vertrieb

Telefon: 0351 / 430 39 – 54

E-Mail: heiko.thierschmann@deltec.de

Teilen:

Kleiner, zuverlässiger und sicherer: Das AMJ-SL Modul Cat. 6A

DELTEC | Das AMJ SL-ModulDie Herausforderungen der aktuellen Gebäudeverkabelung sind klar: die Gewährleistung steigender Datenraten und maximaler Flexibilität. Mit Unterflurtanks, Medientischen und Hohlwand­dosen kommen häufig auch beengte Platzverhältnisse dazu. Dies erschwert die Montage und führt bei nicht ganz fachgerechter Installation zu einer verminderten Übertragungsleistung, oder sogar zum Ausfall.

Das AMJ-SL Modul von Telegärtner weist im Vergleich zu vergleichbaren Modulen mit 32mm eine deutlich kürzere Baulänge auf und gleicht mit einer hervorragenden NEXT-Reserve viele Alltagsfehler bei der Installation aus. Daneben überzeugt es durch sein robustes, montagefreundliches Gehäuse, welches für die Installation kein zusätzliches Spezialwerkzeug benötigt. Damit ist das Modul selbst für schwierige Einbausituationen optimal geeignet.

Das AMJ-SL Modul Cat. 6A im Detail

  • Extrem kurze Baulänge von nur 32 mm
  • Optimiertes Kontaktdesign zur Vermeidung von Abreißfunken im Kontaktruhebereich
  • Mechanisch äußerst robustes Gehäuse aus Zinkdruckguss mit veredelter Oberfläche
  • Sichere Verrastung mittels metallischen Rasthebels mit Widerhaken
  • Einteilige, reversible Gehäuseverrastung
  • GHMT Type Approval: zertifiziertes RJ45-Modul Cat.6A gem. IEC und EN 60603-7-51 ­für Anwendungen gem. ISO/IEC 11801 Teile 1-6 und EN 50173 Teile 1-6 (u.a. 10GBase-T, 4PPoE)
  • 4PPoE gemäß IEEE 802.3bt
  • Geeignet für 10 Gigabit Ethernet
  • GHMT PVP zertifiziert

Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns an! Für Ihre Rückfragen zum Produkt stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Teilen:

Werkerführung durch skalierbare LED-Streifen

Ein Installateur montiert Module zur Maschinensteuerung in einem Schaltschrank. Er schaut in die Unterlagen und entscheidet was als nächstes wo montiert werden muss. Bloß nichts falsch machen, bloß nichts vergessen. Wie stellt man sicher, dass keine Fehler passieren und die Produktivität dennoch hoch ist?

Diese Frage stellte sich auch einer unserer namenhaften Kunden aus dem Bereich Maschinen- und Anlagenbau. Mit ihm zusammen entwickelten und fertigten wir eine Werkerführung: eine schmale, 30 cm lange Montagehilfe in Form einer Leiterplatte mit bestückten LEDs in einem Alu-Profil eingelassen. Über einen Mikro-Controller können dabei alle LEDs einzeln angesteuert werden.

Mehrere dieser LED-Schienen wurden an den Seiten von Schaltschränke angebracht. Die mehrfarbig und in bestimmter Reihenfolge aufleuchtenden LEDs führen nun den Werker durch die gesamte Schaltschrankmontage. Mit dem Vorteil einer spürbaren Fehlerminimierung und einer Beschleunigung im Montage-Ablauf.

Teilen:

Spectos und DELTEC – Kooperation im Bereich der EMS-Gerätefertigung

EMS-Gerätefertigung: UseCase SpectosDELTEC electronics steht ihren Kunden nicht nur als einfacher Leiterplattenbestücker oder Kabelkonfektionär zur Verfügung, sondern übernimmt auch den Zusammenbau dieser selbst erstellten Komponenten zu Komplettmodulen oder Geräten. Damit übernimmt DELTEC übernimmt für seine Kunden alle Teilbereiche der EMS-Gerätefertigung. Weil die gesamte Fertigung im eigenen Haus erfolgt, geht das sehr zügig. Und das ist auch wichtig, denn time-to-market wird immer kürzer.

Die Kunden der DELTEC electronic können sich so auf ihr Kerngeschäft, also die Vermarktung der eigentlichen Produkte und Dienstleistungen konzentrieren, erklärt Kümmel, seit Juni verantwortlich für Vertrieb und Marketing bei der DELTEC electronic.

Mit genau diesen Anforderungen kam auch die Dresdner Spectos auf DELTEC electronic zu. Mittlerweile, nach wenigen Wochen Bearbeitungszeit, konnten die ersten Muster des Spectos-Gerätes ausgeliefert und erfolgreich in Betrieb genommen werden.

Als nächstes steht die Übernahme der elektrischen Inbetriebnahme und Geräteprüfung, inkl. Programmierung, an. Dann wird es darum gehen, die bisherige Laborroutine zu industrialisieren und damit in eine echte Serienfertigung zu überführen. Kein Problem, meint Peter Blos, bei der DELTEC electronic verantwortlich für Entwicklung.

 

Über Spectos:
Spectos mit Hauptsitz in Dresden ist ein international agierendes Unternehmen in den Bereichen Datenerhebung, Datenanalyse, Technologie, Digitalisierung und Operations. Seit fast 20 Jahren entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen für Monitoring, Steuerung und Verbesserung der Service-Qualität für Kunden in den Branchen Logistics, Mobility, Healthcare, Consumer Services, Commerce und Urban & Public Services.

Unter Verwendung modernster Technologien kombiniert Spectos die Stimme des Kunden über ein ausgereiftes Enterprise Feedback Management System mit operativen Daten aus ERP und CRM Systemen sowie spezialisierten Sensor-Technologien, wie z.B. Echtzeit-Tracking, RFID Systeme oder WiFi Tracking.

www.spectos.com

Teilen: